Si-Ge-Koordination

 

Aufgrund der steigenden Unfallzahlen auf Baustellen wurde bereits 1998 die Baustellenverordnung (BaustellV) in Kraft gesetzt. Ziel der BaustellV soll eine Optimierung von Sicherheits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten sein.

Der Bauherr ist gemäß BaustellV für die Umsetzung der Anforderungen der BaustellV verantwortlich, kann diese Aufgabe jedoch auf einen geeigneten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) übertragen.

Als Dienstleister sind wir in diesem Arbeitsfeld langjährig und kompetent tätig. Wir verfügen über die geforderten Qualifikationen gemäß RAB 30 und bieten alle Leistungen gemäß BaustellV an.