E.ON Research Center RWTH

Das Interimsgebäude E.ON RESEARCH CENTER an der RWTH Aachen ist ein 3-geschossiges Bürogebäude mit Seminar- und Laborräumen in nächster Nähe zum geplanten Neubau.

Im ERC wird anwendungsorientierte Grundlagenforschung auf Basis numerischer Modellierungen und experimenteller Untersuchungen betrieben; die Untersuchungen erfolgen im Labor und im Gelände schwerpunktmäßig auf den Gebieten Geothermie, CO2-Speicherung im Untergrund, Petrophysik und Logging (Interpretation von Bohrlochmessungen).

Der Baukörper wurde in Modulbauweise auf Rastern mit einer Breite von 2,625 m bis 3,875 m errichtet; die Modulhöhe beträgt jeweils 3,48 m. Neben dem Gebäude entstand ein separater Container für den Säge- und Schleifraum und die Garage für das Messfahrzeug.

Kenndaten: 1.500 m² Nutzfläche 2.100 m² BGF, Gesamtgebäude 8.900 m³ BRI, Gesamtgebäude ca. 150 Beschäftigte, Baukosten 4,5 Mio. EUR (KG 300 + KG 400), Bauzeit: ab 20.04.2009 (Beginn Fundamente) bis 30.07.2009 (Übergabe an Nutzer)

© Fotos: Tim Botzkowski