Babor eröffnet futuristisches Gebäude „The Curve“

Es ist ein futuristisches Gebäude mit viel Glas und weißen, das Gebäude umschliengenden Kurvenelementen entstanden. Babor hatte die Architekten K2 GmbH aus Aachen beauftragt, das Gelände zwischen Neuenhofstraße und Gut Weide maximal zu nutzen. „The Curve“ verbindet jetzt den alten Verwaltungstrakt mit den Produktions- und Logistikhallen und ist nicht nur schick sondern ebenso nachhaltig. Die Heizungsanlage wird geothermisch betrieben. Dafür greifen 36 Rohrleitungen bis zu 100 Meter unter dem Gebäude auf Erdwärme zu. Durch die Nutzung der Umweltenergie (Wärmepumpe mit Erdsonden) und der Nutzung des BHKWs wir der Primärenergiebedarf (inklusiver Beleuchtung und Kühlung) von 1.035 MWh/a (EnEV) auf 496 MWh/a gesenkt. Das Gebäude verbraucht mehr als 50% weniger Energie als vom Gesetzgeber gefordert.